Brand im Pflegezentrum Warthausen

Gegen 17 Uhr alarmierte uns die Leitstelle Biberach zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Pflegezentrum Warthausen. Nach erster Erkundung vor Ort stellte sich heraus, dass es im Zimmer eines Bewohners im 2. OG brannte.
Da Anfangs von einer vermissten Person in dem stark verrauchten Zimmer ausgegangen wurde, machten sich zwei Trupps unter Atemschutz zur Personensuche und Brandbekämpfung. Die brennende Matratze wurde schnell gelöscht und
der vermisste Bewohner konnte nicht in dem verrauchten Raum gefunden werden. Er hatte womöglich den Raum rechtzeitig verlassen.

Wir kontrollierten im Anschluss mit der Wärmebildkamera die Zwischendecken auf Glutnester und konnten gegen 19.30 Uhr wieder einrücken.

Link zum Pressebericht Polizei

Frontalzusammenstoß mit zwei PKW

Link zum Polizeibericht

Um 16:45 Uhr alarmierte die integrierte Leitstelle in Biberach die Feuerwehr in Warthausen zu einem Verkehrsunfall auf der B465 Richtung Schemmerhofen.

Dort kollidierten aus noch ungeklärter Ursache zwei Fahrzeuge miteinander. Die Feuerwehr Warthausen musste die Fahrerin, die in ihrem Fahrzeug eingeschlossen war, mit Hilfe eines hydraulischen Rettungsgerätes befreien. Wir unterstützen dabei den Rettungsdienst, sicherten die Einsatzstelle und den Landeplatz für den Rettungshubschrauber.

An der Einsatzstelle waren neben der Feuerwehr Warthausen der Kreisbrandmeister von Biberach, der Rettungsdienst und die Polizei.

Längere Dieselspur wurde durch ein Linienbus zwischen Warthausen und Birkenhard verursacht