Verkehrsunfall Motorrad gegen PKW

Gegen 10.42 Uhr war ein 50-Jähriger mit seiner BMW von Herrlishöfen in Richtung Äpfingen unterwegs. Auf gerader Strecke wollte der Motorradfahrer ein Auto überholen. Dabei übersah er wohl den entgegenkommenden Mercedes eines 65-Jährigen. Die Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Dabei erlitt der Motorradfahrer schwere Verletzungen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei schwebt er in Lebensgefahr, weshalb er mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht wurde. Der Fahrer des Mercedes erlitt leichte Verletzungen. Sanitäter brachten auch ihn in ein Krankenhaus. Die Verkehrspolizei nahm den Unfall auf und ermittelt nun neben der Schwere der Verletzungen auch den Sachschaden an den Fahrzeugen.

Quelle Presseportal

Gasgeruch im Gebäude

Die Feuerwehr Warthausen wurde um 02:39 Uhr von der ILS Biberach zu Gasgeruch im Gebäude in Birkenhard alarmiert.
Nach erster Erkundung wurde eine leichte Gaskonzentration gemessen. Der dazu alarmierte Gefahrgutzug vom Landkreis Biberach übernahm weitere Messungen im Gebäude.
Nach mehreren Messungen konnte keine Gaskonzentration mehr gemessen werden. Der Gasbetreiber e.wa riss überprüfte die Anlage und konnte keine Ursache feststellen.
An der Einsatzstelle war neben der Feuerwehr Warthausen die Feuerwehr Biberach mit der Dekon Einheit, die Werksfeuerwehr Boehringer Ingelheim, der Rettungsdienst und die Polizei.

Brandmeldeanlage ausgelöst, Ursache Handdruckmelder betätigt

Türöffnung

Gasaustritt aus undichten Erdgastank

Die Feuerwehr Warthausen wurde am Samstag um 16:33 Uhr von der ILS Biberach zu einem Gefahrgut 3 Einsatz Gasaustritt aus einem Gastank alarmiert. Nach erster Erkundung und Messung bestätigte sich der Gasaustritt und die Anwohner der Straße mussten evakuiert werden. Der Gasbetreiber, der zwischenzeitlich an der Einsatzstelle eintraf, konnte das Leck im Erdtank schnell schließen. So konnten die Anwohner nach einer Stunde wieder in ihre Häuser zurückkehren.

An der Einsatzstelle war neben der Feuerwehr Warthausen die Feuerwehr Biberach mit der Dekon Einheit, die Werksfeuerwehr Boehringer Ingelheim, der Rettungsdienst und die Polizei.

Pressebericht Polizei
Pressebericht Schwäbische Zeitung

Brandmeldeanlage ausgelöst

Um 19.47 Uhr alarmierte die integrierte Leitstelle in Biberach die Feuerwehren aus Biberach und Warthausen zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in Warthausen. Nach erster Erkundung konnte Entwarnung gegeben werden. Durch vergessene Milch auf dem Herd war die betroffene Wohnung verraucht. Mittels Drucklüfter wurde die Wohnung vom Rauch befreit. Anschließend konnte der Mieterin die Wohnung wieder übergeben werden.

An der Einsatzstelle waren neben der Feuerwehr Warthausen die Feuerwehr Biberach, der Rettungsdienst und die Polizei.

Entstehungsbrand stellte sich als Vollbrand heraus

Die Feuerwehr Warthausen wurde von der ILS Biberach um 05:18 Uhr zu einem Entstehungsbrand an einem landwirtschaftlichen Gebäude in Röhrwangen alarmiert.

Bei der Anfahrt wurde schnell ersichtlich, dass sich der Maschinenschuppen im Vollbrand befand.

Wir bauten eine Riegelstellung zum Nachbarschuppen auf, leiteten die Brandbekämpfung ein und

bauten parallel eine Wasserversorgung von der Riß auf.

Neben der Feuerwehr Warthausen war noch die Feuerwehr Biberach, der Kreisbrandmeister, der Rettungsdienst und die Polizei.

https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-biberach/warthausen_artikel,-landwirtschaftliche-halle-bei-warthausen-geht-in-flammen-auf-200-000-euro-schaden-_arid,11210891.html

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4569343

Gebäudebrand, Roller in Garage brannte

Die ILS Biberach alarmierte uns um 22:23 Uhr zu einem Gebäudebrand in Warthausen. Nach erster Erkundung stellte sich heraus, dass ein Roller in einer Garage brannte. Wir löschten den Roller ab und kontrollierten die Garage mit der Wärmebildkamera.

Im Einsatz war neben der Feuerwehr Warthausen die Feuerwehr Biberach, der Kreisbrandmeister, der Rettungsdienst Biberach und die Polizei.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4295177