Hauptprobe der Feuerwehr am 29.11.2015

Zur diesjährigen Hauptprobe wurde die Feuerwehr Warthausen um 19:02 Uhr über Funkmeldeempfänger alarmiert. Angenommenes Einsatzobjekt war das Schloss Warthausen. Die Lage wurde folgend beschrieben: ein Gasflaschenbrand an einem Wirtschaftsgebäude, der sich weiter auf das Gebäude ausbreitet, zwei Personen sind vermisst.

Der Auftrag der Feuerwehr war die Rettung der zwei Personen sowie die Brandbekämpfung. Eine große Herausforderung war die Wasserversorgung, die über eine lange Wegstrecke aufzubauen war.

Nach gut einer Stunde konnte unter  Beifall der Bevölkerung die Hauptprobe erfolgreich abgeschlossen werden.

Im Anschluss an die Probe bestand für die Zuschauer die Möglichkeit, am Feuerlöschtrainer die Handhabung eines Feuerlöschers zu üben, was mit großem Interesse wahrgenommen wurde.